Wenn Ihnen unser Angebot gefällt,

dann geben Sie uns hier Ihr Stimme
Düsseldorfer Operette

Wir haben was gegen Langeweile

 

Dieses Motto hat sich die neu gegründete

Düsseldorfer Operette

mit einer Neuinszenierung der "Maske in Blau" (Fred Raymond) als erstes Ziel gesetzt,
- ein spritziges Werk, mit dem sie die Gelegenheit nutzen wird, dem Publikum eine niveauvolle und mitreissende Unterhaltung zu bieten.

Neben dieser Inszenierung denkt die Düsseldorfer Operette für die Zukunft auch an andere Werke, die in Düsseldorf seit Jahrzenten nicht mehr zu sehen waren.
(z.B. Paganini, Polenblut, Die ungarische Hochzeit, Rose von Istambul u.a.).
Ab der Spielzeit 1997 / 98 werden jeweils zwei Produktionen pro Jahr angeboten.

Mit einem Team, das über langjährige Bühnenerfahrung verfügt, sind die Voraussetzungen für ein gutes Gelingen geschaffen.

Inhaltverzeichnis